Schwalbach/ Halewood, 28. Juni 2016 – Bei Jaguar Land Rover wird die zweite Auszeichnung mit dem Titel “Hersteller des Jahres” in weniger als einer Woche gefeiert, die dem Werk in Halewood zu verdanken ist.

Am Freitag, dem 17. Juni wurde Jaguar Land Rover als „Manufacturer of the Year” in Großbritannien im Rahmen der Preisverleihung „Made in the UK” ausgezeichnet. Am Donnerstag, dem 23. Juni erhielt das Unternehmen – vertreten durch das Werk Halewood – erneut den Titel „Manufacturer of the Year“, verliehen durch The Echo Regional Business Awards. Diese jüngste Auszeichnung verlängert die Liste der Preise für das Werk an der Merseyside auf 13 seit dem Jahr 2011.

Richard Else, Produktionsleiter von Jaguar Land Rover in Halewood, sagte: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen – damit wird die Rolle des Werks Halewood gewürdigt, das dazu beigetragen hat, dass Jaguar Land Rover zum größten Automobilhersteller Großbritanniens wurde. Für das Werk sind es einige wunderbare Jahre seit 2011, als der Range Rover Evoque eingeführt wurde. Die Produktion ist auf Rekordniveau – wir bauen fortlaufend 24 Stunden täglich Autos in drei Schichten, um die weltweite Nachfrage befriedigen zu können. Die öffentliche Anerkennung unseres Beitrags zum Erfolg von Jaguar Land Rover und der britischen Wirtschaft ist für uns stets eine Ermutigung, und das verdanken wir nicht zuletzt unseren leidenschaftlich engagierten Mitarbeitern.“

Als eines der drei Werke von Jaguar Land Rover in Großbritannien steht Halewood nun im dreiundfünfzigsten Jahr als Produktionsstätte für Fahrzeuge und hat seit der Übernahme der Herstellung des Range Rover Evoque im Jahr 2011 einen tiefgreifenden Wandel erlebt. Seitdem wurden die Produktions- und Mitarbeiterzahlen verdreifacht – Jaguar Land Rover hat mehr als 600 Millionen Pfund Sterling (über 720 Millionen Euro) in die Einführung neuer Modelle investiert, darunter der Land Rover Discovery Sport und zuletzt das Evoque Cabrio.

Diese Auszeichnungen folgten unmittelbar auf die Verleihung des ersten Preises für das Motoren-Herstellungszentrum (Engine Manufacturing Centre - EMC) von Jaguar Land Rover, das zu Anfang des Monats als „The Manufacturing Champion“ durch die ‚Express and Star Business Awards’ ausgerufen wurde. Das EMC erhielt die Auszeichnung für „Innovation auf Weltniveau”, „erstklassige Verkaufsperformance” und „hohes Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt”. Das Motoren-Herstellungszentrum wurde mit einer Investition in Höhe von einer Milliarde Pfund Sterling (rd. 1,2 Milliarden Euro) zum größten in Großbritannien neu errichteten Produktionsbetrieb innerhalb eines Jahrzehnts.

Quelle: Land Rover Deutschland