...als ich mich 1996 initial mit dem Thema Land Rover in Form eines 109ers beschäftigt habe, war das Internet gerade der breiten Masse zugänglich geworden. Viele Land Rover-Besitzer nutzten die Möglichkeiten und bauten sich ihre eigenen Internetseiten.

Sie teilten ihre Begeisterung für die Fahrzeuge dieser Marke mit der ganzen Welt. Von Fotos der Fahrzeuge, deren individuellen Geschichten, Anleitungen für Reparaturen über jegliche technische Erfahrungen bis hin zu Umbauten und vielfach auch Reiseberichten wurde alles rund ums das Thema Land Rover mit der ganzen Welt geteilt. Das war eine geile Zeit...

...und ich mittendrin...

... viele Jahre betrieb auch ich eine eigene Land Rover-Seite und sammelte hunderte von Links zu den Seiten meiner Mitstreiter...

... als meine persönliche Land Rover-Geschichte auf Grund eines Verkehrsunfalls sein Ende nahm und statt eines Land Rovers eine große alltagstaugliche Familienkiste her mußte, geriet das Thema Land Rover bei mir immer mehr in den Hintergrund. Die Familie wurde größer. Die Prioritäten verschoben sich. Ich hatte nicht mehr den Elan, meine Internetseite zu pflegen. So wanderte sie in Form einer Datensicherung in irgendeine dunkle Kiste...

Vor gut zwei Jahren sprang mich das Thema Land Rover nach zehn Jahren Abstinenz ganz spontan wieder an, ohne einen ersichtlichen Grund. Ich begann, in meinen Landy-Kartons zu wühlen und mir die vielen Erinnerungen zurück ins Gedächtnis zu rufen. Meine Internetseite sollte reanimiert werden. Wie das in der IT häufig so ist, ließ sich das alte System von damals nicht mehr wirklich zum Laufen bringen...

... kein Problem! Ich baute mir dann halt eine neue Seite. Die gesamten Inhalte von früher waren leider weg, egal...

... auf Grund der wenigen Zeit, die ich zur Verfügung hatte, dauerte es noch etwas, bis sich die Seite langsam mit Inhalten füllte. Seit etwa einem Jahr arbeite ich jeden Tag an der Seite. Anfangs war das eigentlich nur so für mich. Mittlerweile gibt es einen dazugehörigen gut verfolgten Twitter-Account und eine Facebook-Seite...

... warum auch immer erst gestern, fragte ich mich, was wohl aus den unzähligen privaten Land Rover Internetseiten aus den späten Neunzigern geworden ist...

... also wurde flux die Suchmaschine angeschmissen und ... ja wo sind sie denn...

... viel gab es da nicht mehr... na egal, schaun wir mal das Gefundene durch. Alt, veraltet, ganz veraltet und viele Links auf nicht mehr existierende Seiten...

... man, wo ist das ganze Wissen um die Landys geblieben. Die Mengen an unbezahlbaren Erfahrungen, die unzähligen Reiseberichte...

... auch die Suche in den großen Foren ergab keine wirkliche Besserung, was Hinweise zu privaten Landy-Seiten angeht...

... wo ist die Geschichte jedes einzelnen Landys geblieben, die in Summe die Geschichte der Marke Land Rover darstellen...

... was nun...

... vielleicht bin ich ja auch nur zu doof zum Finden. Bitte zeigt mir, daß es nach wie vor Landy-Verrückte mit eigenen Internetseiten gibt...

... rettet die Land Rover Geschichte!!!