Land Rover Serie I und Jaguar XK120 Werksrestaurierungen

Die seit diesem Jahr nochmals ausgeweiteten Aktivitäten des Geschäftsbereichs Land Rover Classic veranschaulicht im Rahmen des 44. AvD-Oldtimer Grand Prix am Nürburgring ein Land Rover Serie I-Modell.

Im komplett restaurierten wie originalbelassenen Zustand. Im Zuge seiner „Reborn"-Initiative verhilft Land Rover Classic dem von 1948 bis 1958 gebauten Land Rover Serie I mit Hilfe von Land Rover Classic-Teilen in den Original-Werkszustand. Das am Nürburgring gezeigte „Scheunenmodell“ ist ein Exemplar von 1951 mit 80 Zoll langem Radstand. Es war in Australien auf einer Farm im Einsatz und weist die von einem harten Autoleben herrührenden Verschleißerscheinungen auf. Das makellose Gegenstück ist der erste vom neuen Land Rover Classic Team in Solihull komplett restaurierte „Landy“. Ein „Completely Knocked Down“-Fahrzeug, das in seine Einzelteile zerlegt 1950 als Bausatz von England nach „Down under“ verschickt wurde. Wo es erst dort zusammengesetzt wurde. Auch dieser Land Rover 80 verbrachte sein ganzes aktives Leben auf einer Farm.

Quelle: Land Rover Deutschland

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s