Jaguar und Land Rover starten eigenen Versicherungsdienst

  • Kompletter Haftpflicht- und Kaskoschutz schon ab 99 Euro im Monat
  • Flatrates unabhängig von Schadenfreiheits- und Regionalklassen
  • Einfacher Vertragsabschluss beim Jaguar Land Rover-Vertragshändler
  • Bei Totalschaden bis zu 18 Monate Neupreisentschädigung möglich
  • Wechselaktion auch für Gebrauchtfahrzeuge noch bis 30. November

Schwalbach,  19.  November  2015  –  Jaguar und Land Rover erweitern mit einem eigenen  Versicherungsdienst die Palette ihrer Serviceleistungen für die Kunden in Deutschland. Ab sofort können neue Jaguar-  und Land Rover-Modelle direkt und unkompliziert bei den Vertragshändlern der beiden britischen Premiummarken versichert werden. Die Tarife gestalten sich dabei äußerst attraktiv: So erhalten die neuen Baureihen Land Rover Discovery Sport und Jaguar XE schon ab 99 Euro im Monat umfassenden Flatrate-Versicherungsschutz mit Haftpflicht, Teil-  und Vollkasko –  und dies unabhängig von Schadenfreiheits-  und Regionalklassen.  Das  exklusive Versicherungsangebot gilt zudem für alle Kundengruppen, ob sie ihr neues Modell nun bar zahlen, leasen oder finanzieren.  Der neue Versicherungsdienst von Jaguar Land Rover bietet außerdem sehr kundenfreundliche Entschädigungsregelungen, etwa  bei Diebstahl oder Totalverlust sowie  bei Tierunfällen oder Tierbissschäden  – und er kann um weitere Produkte ergänzt werden, wie Schutzbrief, Insassenunfallversicherung,  GAP Versicherung  oder  Drei-Jahres-Wartungspaket.  Die Einführung des neuen Versicherungsdienstes begleitet  Jaguar Land Rover durch eine „Wechselaktion“: Bis 30. November können einmalig auch maximal zwei Jahre alte Kundenfahrzeuge bei Jaguar Land Rover versichert werden.

Jaguar und Land Rover haben sich mit ihrem konsequenten Premiumanspruch erfolgreich in anspruchsvollen Segmenten des Automarktes etabliert. Ob Limousinen, Sportwagen und Cabrios von Jaguar oder die umfassende SUV-Palette aus dem Haus Land Rover: Die hochmodernen Modellreihen aus Großbritannien treffen nachweislich den Geschmack der Kunden in Deutschland  –  mit unverwechselbarem Design, innovativer Technik und einem von Hochwertigkeit und Komfort geprägten Interieur.

Diesen hohen Anspruch übertragen Jaguar und Land Rover nun auch auf die Fahrzeugversicherung. Die beiden Hersteller bieten mit dem eigenen Versicherungsdienst einen neuen Service, der preislich attraktive Policen mit einer denkbar einfachen Vertragsabwicklung kombiniert: Vom Versicherungsantrag bis zu einer eventuellen Schadensteuerung nimmt der Jaguar Land Rover Versicherungsdienst den gesamten Prozess in die Hand. Er sorgt auf diese Weise dafür, dass die Kundenfahrzeuge im Fall eines Unfalls werterhaltend in einer zertifizierten Jaguar Land Rover-Werkstatt repariert werden – ganz im Sinn des Premiumanspruchs der beiden Marken.

Besonders attraktiv wird der neue Versicherungsdienst daneben mit seiner Prämiengestaltung. Für die einzelnen Modellreihen von Jaguar oder Land Rover gibt es jeweils Flatrate-Tarife mit niedrigen monatlichen Raten:

  • Land Rover Discovery Sport   99 Euro
  • Land Rover Discovery   149 Euro
  • Range Rover Evoque   119 Euro
  • Range Rover Sport   179 Euro
  • Range Rover   199 Euro
  • Jaguar XE   99 Euro
  • Jaguar XF   139 Euro
  • Jaguar XJ   239 Euro
  • Jaguar F-Type   229 Euro

In diese Monatsbeiträge eingeschlossen ist der komplette Versicherungsschutz, das heißt Kfz-Haftpflicht, Teilkasko mit 500 Euro Selbstbeteiligung und Vollkasko mit 1000 Euro Selbstbeteiligung. Keine Rolle spielen dabei die sonst üblichen Kriterien – weder die bisherige Schadenfreiheitsklasse des Kunden noch die Regionalklasse oder die Berufsgruppe haben Einfluss auf die Tarifgestaltung. Ein Jaguar oder Land Rover ist per Flatrate umfassend versichert.

Der neue Jaguar Land Rover Versicherungsdienst überzeugt darüber hinaus mit fairen und kundenfreundlichen Bedingungen. So wird die Zahl der berechtigten Fahrer pro Fahrzeug nicht beschränkt, sofern der Halter mindestens 21 Jahre alt ist. Während bei Zusammenstößen mit Tieren aller Art generell sämtliche Kosten übernommen werden, kommt der Versicherungsdienst auch bei Tierbissschäden bis zu einer Höhe von 2000 Euro für die Folgen auf. Und falls nach einem Unfall das Fahrzeug komplett ersetzt werden muss, entschädigt der Jaguar Land Rover Versicherungsdienst bis zu 18 Monate lang in Höhe des vollen Neupreises, wenn der Unfallwagen mit einem Jaguar oder Land Rover ersetzt wird.

Angebot gilt für alle Finanzierungsvarianten

Erster Ansprechpartner auch in Versicherungsfragen ist für die Kunden der Jaguar Land Rover-Vertragshändler. Er kann beim Neuwagenkauf mit wenigen Klicks das zum Modell passende Versicherungspaket schnüren. Schnell und einfach ist der Versicherungsantrag erstellt – der Käufer erhält sofort die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB). Die Chance auf die attraktiven Versicherungs-Flatrates ist dabei jedoch nicht an eine bestimmte Finanzierungsvariante geknüpft: Barzahler können das Angebot ebenso wahrnehmen wie Kunden, die ihr Neufahrzeug leasen oder finanzieren.

Sollte der Käufer eines Land Rover oder Jaguar neben Haftpflicht, Teil- und Vollkasko weitere Versicherungswünsche rund ums Auto haben, kann ihm der Vertragshändler schließlich ebenso helfen. Zum Umfang des neuen Versicherungsdienstes zählen nämlich beispielsweise auch eine Insassenunfallversicherung oder ein Schutzbrief mit Unterstützung bei Panne, Unfall und Diebstahl sowie bei Notlagen auf Reisen. Auch eine GAP-Versicherung zur Deckung der in Leasingverträgen möglichen „Lücke“ im Rahmen einer Entschädigung zählt zu den optionalen Angeboten.

Während sich der Jaguar Land Rover Versicherungsdienst in der Regel auf Neufahrzeuge konzentriert, starten die Premiummarken zur Einführung des neuen Service eine „Wechselaktion“: Bis 30. November können auch Kundenfahrzeuge versichert werden, die bis zu 24 Monate alt sind und in das Modelljahr 2014 fallen. Den Anlass dazu liefert der gesetzliche Kündigungstermin für Kfz-Versicherungen, der alljährlich am 30.11. ansteht. Weitere Informationen dazu halten die Jaguar Land Rover-Vertragshändler bereit.

Peter Modelhart, Geschäftsführer der Jaguar Land Rover Deutschland: „Mit dem neuen Versicherungsdienst geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, im Händlerbetrieb maßgeschneiderten Jaguar Land Rover-Versicherungsschutz rund ums Auto zu erhalten. Die Vertragsgestaltung und die gesamte Abwicklung orientieren sich dabei an den hohen Premiumstandards, die für alle Bereiche unseres Geschäfts gelten. Auf der anderen Seite machen wir es unseren Kunden so einfach wie möglich. Sie haben mit dem Versicherungsdienst nur einen Ansprechpartner – und sie profitieren von der attraktiven Tarifgestaltung mit niedrigen Flatrates ab 99 Euro monatlich für die einzelnen Modellreihen.“

Quelle: Land Rover

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s