Neuer Verkaufsrekord: Jaguar Land Rover - Der Land Rover Treff
Neuer Verkaufsrekord: Jaguar

Land Rover

setzt im Geschäftsjahr 2016/2017 erstmals über 600.000 Neufahrzeuge ab.
  • Bestes Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte mit 604.009 Einheiten
  • Land Rover schließt mit 431.161 Einheiten ein Prozent über Vorjahr
  • Siebtes Jahr infolge mit steigenden Verkaufszahlen
  • Alle Kernmärkte – USA, China, Europa und das Vereinigte Königreich – tragen zum nachhaltigen Wachstum bei
  • Geschäftsjahr 2017/2018 sieht Einführung der neuen Land Rover Modelle Discovery und Range Rover Velar; jährliche Investitionen in Höhe von 4,1 Milliarden Euro, u.a. für das neue Werk in der Slowakei und neue Modelle wie den Land Rover Discovery
Whitley/Schwalbach, 7. April 2017 –

Jaguar Land Rover

meldet als größter britischer Hersteller von Luxus- und Premium-Fahrzeugen für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 einen neuen Verkaufsrekord. Einschließlich der Fahrzeuge des chinesischen Joint-Venture-Partners durchbrach das Unternehmen mit 604.009 Neufahrzeugen (+ 16 Prozent gegenüber Vorjahr) erstmals die Marke von 600.000 Einheiten. Besonders die Modelle

Range Rover Evoque

,

Range Rover Sport

und

Land Rover Discovery Sport

trugen zu dem herausragenden Ergebnis bei. Der Aufwärtstrend hielt auch im letzten Quartal unvermindert an: Mit 179.509 Neuwagen stieg der Absatz gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres um 13 Prozent; allein im März verbuchte Jaguar Land Rover mit 90.838 Einheiten ein Plus von 21 Prozent.
  März 2017 Zuwachs gegeüber Vorjahr Geschäftsjahr 2016/17 Zuwachs gegenüber Vorjahr
Jaguar 90.838 21 % 604.009 16 %
63.018 5 % 431.161 1 %
Sowohl in China (+32 Prozent) als auch in Nordamerika (+24 Prozent), dem Vereinigten Königreich (+16 Prozent) und Europa (+13 Prozent) verzeichnete

Jaguar Land Rover

zweistellige Wachstumsraten; in den übrigen Überseemärkten ging der Absatz um sechs Prozent zurück. Im März legten sowohl China als auch Nordamerika und Europa um jeweils 21 Prozent zu; auch die Überseemärkte zeigten sich um sechs Prozent stärker als im März
2016. Auf dem Heimatmarkt feierte Jaguar mit 31.778 Einheiten (+26,5 Prozent) sogar das beste März-Resultat der Unternehmensgeschichte.
Andy Goss, Director Group Sales Operations, sagt: „Mit diesen Ergebnissen hat Jaguar Land Rover im nunmehr siebten Jahr infolge zugelegt und so erstmals die Marke von 600.000 Neufahrzeugen durchbrochen. Wir erobern kontinuierlich neue Marktanteile in Schlüsselregionen wie China und Nordamerika und beobachten ein weiter konstant hohes Kundeninteresse am

Range Rover Evoque

und

Land Rover Discovery Sport

.
In den letzten zwölf Monaten haben wir drei komplett neue Fahrzeuglinien eingeführt und bei vielen unserer existierenden Modellreihen erfolgreich Wachstum erzielt.

Die Land Rover

Absätze nahmen im Geschäftsjahr 2016/2017 leicht um ein Prozent auf 431.161 Fahrzeuge zu. Der unverändert starken Nachfrage nach dem , und standen die Produktionsausläufe des ikonischen

Defender

und des

Land Rover Discovery

entgegen. Zwar zog der Land Rover-Absatz im März schon wieder um fünf Prozent auf 63.018 Fahrzeuge an, doch lag das akkumulierte Ergebnis für das vierte Quartal mit 125.537 Einheiten noch drei Prozent unter Vorjahr.
Im März stellte Land Rover auf dem Genfer Salon als Weltpremiere den

neuen Range Rover Velar

vor. Als viertes Mitglied der

Range Rover Familie

wird er im Spätsommer eingeführt und dann zwischen dem und positioniert. Zuvor jedoch geht am 22. April der komplett neue bei den deutschen an den Start.
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s