• Jaguar Land Rover erhält grünes Licht für den Bau eines erstklassigen Test- und Entwicklungszentrums in Fen End, Warwickshire/ UK
  • Der Bau wird das Vehicle Operations Team von bisher drei Standorten an einem Standort zusammenführen und bietet künftig mehr als 300 Ingenieuren einen Arbeitsplatz
  • Durch das Projekt wird ein alter Flugplatz wiederbelebt. Durch Landschaftsgestaltungsmaßnahmen und Verbesserungen der
    Verkehrsinfrastruktur profitieren lokale Umgebung und Nachbarschaft

Schwalbach/ Warwickshire, 17. November 2015 - Jaguar Land Rover hat von den lokalen Behörden in Warwickshire, Großbritannien, grünes Licht für die Entwicklung und den Bau eines hochmodernen Test- und Entwicklungszentrums erhalten. Diese Anlage wird mehr als 300 Ingenieuren des Jaguar Land Rover Vehicle Operations Teams einen Arbeitsplatz bieten, die bisher auf drei verschiedene Standorte verteilt waren. Der Bau der Anlage wird im kommenden Jahr beginnen.

Jaguar Land Rover Entwicklungsmanager Sukhi Clark sagte: "Der Bau unseres neuen Testzentrums wird den alten Flugplatz wiederbeleben und einen Beitrag zur Wirtschaft der West Midlands leisten. Wir möchten unseren künftigen Nachbarn und den lokalen Behörden Dank aussprechen - ohne sie wäre dieses Projekt nicht zu realisieren."

"Obwohl das Vehicle Operations Team relativ klein ist, spielt es für unser Geschäft eine wichtige Rolle, indem es unsere Fahrzeuge weltweit für Veranstaltungen und Produkt-Premieren vorbereitet - und es unseren Kunden somit noch einfacher macht, sich für unsere Autos zu entscheiden. Wir freuen uns aus diesem Grund über die Genehmigung für die Anlage in Fen End, die den Bedürfnissen des Teams Rechnung trägt.

Jaguar Land Rover hat das Gelände Fen End im September 2014 erworben. Heute arbeiten dort mehr als 300 IT-Fachkräfte. Zudem wurde die zum Gelände gehörende Teststrecke in den Sommermonaten für die Ausrichtung der Jaguar Land Rover Heritage Drive Experiences Veranstaltungsreihe genutzt.

Fen End blickt auf eine lange Motor- und Militärgeschichte zurück: Das Gelände war während des Zweiten Weltkriegs als Stützpunkt Honiley der Royal Air Force bekannt und wurde von diversen Luftgeschwadern als Basis genutzt. Nach dem Krieg wurde Fen End in eine Teststrecke umgewandelt.

  • Jaguar Land Rover wird im Geschäftsjahr 2015/16 rund 3,5 Milliarden Pfund Sterling (rund 4,8 Milliarden Euro) investieren, u.a. in neue Modellreihen. Zudem wird das Unternehmen im selben Zeitraum 12 neue bzw. erneuerte Modellreihen in den Markt einführen, u.a. den Jaguar F-PACE, der im Werk Solihull produziert wird.
  • In den vergangenen fünf Jahren hat Jaguar Land Rover seinen Umsatz verdreifacht und den Absatz und die Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt. Das Unternehmen hat sich zu einem Paradebeispiel für die Produktion in Großbritannien entwickelt.
  • Im Jahr 2014 verkaufte Jaguar Land Rover 462.678 Fahrzeuge, rund 9% mehr als im Jahr zuvor. Davon waren 81.570 Jaguar-Fahrzeuge und 381.108 Land Rover-Modelle.
  • Jaguar Land Rover plant für die kommenden fünf Jahre 50 Produktmaßnahmen.
  • Jaguar Land Rover ist mit rund 80% Umsatzanteil aus dem Ausland einer der größten Exporteure in Großbritannien.

Quelle: Land Rover

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s