Schwalbach, 4. Januar 2017 – Für Jaguar und Land Rover endet das Autojahr 2016 in Deutschland erneut mit einer sehr erfreulichen Bilanz.

Die beiden britischen Premiummarken übertreffen mit ihren modernen Modellpaletten das 4,5-prozentige Wachstum des deutschen Gesamtmarktes mit einem Zuwachs von 31,5 Prozent deutlich: Jaguar fährt mit einem Plus von 74,7 Prozent im Jahr 2016 sogar den größten Zuwachs aller in Deutschland vertretenen Anbieter ein. Land Rover wiederum schafft das Kunststück, ungeachtet aller Konjunkturentwicklungen zum siebten Mal in Folge einen zweistelligen Zuwachs zu vermelden. Mit plus 21,4 Prozent leistet Land Rover auch in diesem Jahr einen großen Beitrag zum Rekordabsatz des britischen Gemeinschaftsunternehmens.

Insgesamt verzeichnet Land Rover 2016 in Deutschland laut KBA-Statistik 22 799 verkaufte Fahrzeuge. Hinzugerechnet werden müssen außerdem 3 084 Exemplare des Klassikers Land Rover Defender, der beim KBA unter den leichten Nutzfahrzeugen eingruppiert wird.

Gegenüber dem Vorjahr legt der Allradspezialist damit um 21,4 Prozent zu, im Vergleich zu 2010 hat die Marke ihren Absatz beinahe vervierfacht.

Für die Schwestermarke Jaguar schien die Konjunktursonne im vergangenen Jahr noch kräftiger. Der Premiumproduzent verbessert sich im Vergleich von 2015 zu 2016 auf dem deutschen Markt um nicht weniger als 74,7 Prozent auf 8 713 Neuzulassungen. Mit diesem Zuwachs rangiert Jaguar mit deutlichem Vorsprung auf Platz 1 sämtlicher in Deutschland vertretener Anbieter.

Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland GmbH: „Die erneuten deutlichen Zuwächse für Jaguar und Land Rover in Deutschland sind kein Zufall. Unser kräftiges Wachstum verdanken wir unserer modernen Modellpalette, unseren Investitionen in neue Technologien und neue Prozesse und letztendlich unseren Händlern, die in den Ausbau der Marken und in die Kundenzufriedenheit investieren. Für 2017 gilt es nun, diese Erfolge zu bestätigen und die Schlagzahl beizubehalten. Unsere Kunden können sich auf viele weitere Innovationen von Jaguar Land Rover freuen.“

Quelle: Land Rover Deutschland

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s